2. Verbundtreffen der Stadt-Land-Partnerschaft WERTvoll im Herrenhaus Röcknitz

Vom 21.–22.08.2019 trafen sich alle am Projekt WERTvoll beteiligten Partnerinnen und Partner, um sich über den aktuellen Arbeitsstand auszutauschen und die nächsten Schritte im Projekt zu diskutieren und zu planen. Das Herrenhaus in Röcknitz (Wurzener Land) bot dafür den perfekten Rahmen. Die regionale Verpflegung durch die Bäckerei Schwarze aus Bennewitz kam bei den Anwesenden sehr gut an und zeigte nicht zuletzt, wie qualitativ hochwertige regionale Rohstoffe auf kurzem Wege über eine handwerkliche Veredelung zu den Verbrauchern kommen können.

Veranstaltungstag 1: Aktueller Arbeitsstand und weiteres Vorgehen der Teilprojekte

Verbund WERTvoll am ersten Veranstaltungstag.
Verbund WERTvoll am ersten Veranstaltungstag.

Inhaltlich standen am ersten Tag vor allem der aktuelle Arbeitsstand und das weitere Vorgehen in den einzelnen Teilprojekten auf der Tagesordnung. Nachdem Verbundkoordinator Frank Wagener und Gastgeber Bürgermeister Thomas Pöge die Anwesenden begrüßt haben, gab es kurze Vorträge zu den einzelnen Themengebieten, um alle am Projekt beteiligten Akteure auf den gleichen Wissensstand zu bringen. Es ging dabei um die Themen Nitrat, Trinkwasser, Marktanalyse, Gewässerrenaturierung und Klimabewertung.

Nach diesen spannenden Überblicksvorträgen teilten sich die Anwesenden in Workshopgruppen auf, um anhand der bisherigen Arbeitsergebnisse die wichtigen Themen für die nächsten Monate zu identifizieren und Arbeitsschwerpunkte festzusetzen. Übergeordnet waren die Themen Landwirtschaft und interkommunale Zusammenarbeit. Nach intensiven und produktiven Diskussionen konnten am Nachmittag die Ergebnisse präsentiert werden.

Um die WERTvollen Themen nicht nur in der Theorie zu begreifen, hatten die Teilnehmenden im Anschluss an den ersten Tagungsteil die Möglichkeit, sich bei einer Führung im Wasserwerk Canitz die technische Ausstattung anzusehen und die Herausforderung der Rohwasseraufbereitung und des Transports des Trinkwassers nach Leipzig erklären zu lassen. Herr Reinke verstand es hervorragend, uns in seine Welt des Wasserwerkes und tägliche Arbeit mitzunehmen – herzlichen Dank für die tolle und anschauliche Führung!

Führung von Herrn Reinke im Wasserwerk Canitz.
Führung von Herrn Reinke im Wasserwerk Canitz.

Danach ging es im benachbarten Park Canitz in den informellen Teil über und die KollegInnen durften ihr Geschick in abwechslungsreichen Disziplinen bei einem kleinen, spaßigen Wettbewerb unter Beweis stellen. Anschließend klang der Abend mit einem geselligen Grillen aus, für das die benachbarte Landfleischerei Thallwitz eine äußerst schmackhafte Verpflegung lieferte.

Bedanken möchten wir uns auch beim Team vom Park Canitz, die uns diesen tollen Abend ermöglichten und bei envia für die Bereitstellung des Segway-Parcours!

Verbund WERTvoll beim Teambuilding.
Verbund WERTvoll beim Teambuilding.

Veranstaltungstag 2: Vorbereitung der Zukunftswerkstatt im November

Am zweiten Tag stand dann die Vorbereitung auf die Zukunftswerkstatt am 28.11.2019 im Rathaus in Wurzen im Vordergrund.

Verbund WERTvoll am zweiten Veranstaltungstag.
Verbund WERTvoll am zweiten Veranstaltungstag.

Nachdem Frau Uli Mayer-Johanssen mit Ihrem Kollegen Oliver Figge den Anwesenden die Komplexität von Markenbildungsprozessen nahebrachte, teilten sich die Teilnehmenden in Kleingruppen auf, um die zu gestaltenden Themen für die Zukunftswerkstatt herauszuarbeiten und dafür wichtige Akteure zu identifizieren. Durch die gute Vorbereitung konnten sehr gute und konkrete Ergebnisse erzielt werden, die die Vorbereitungen für die Zukunftswerkstatt ein gutes Stück voran gebracht haben.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden für die konstruktive und angenehme Atmosphäre und gehen mit viel Elan die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer WERTvollen Stadt-Land-Partnerschaft.

Link zur Webseite der Stadt-Land-Partnerschaft WERTvoll:

https://wertvoll.stoffstrom.org/

  Scroll to Top