WERTvoll stellt erste Produktkette vor!

Hier wächst das Getreide für das im Wurzener Land handwerklich hergestellte Brot.
Hier wächst das Getreide für das im Wurzener Land handwerklich hergestellte Brot.

Anlässlich des 3. Wurzener Land Festes (14. – 16. Juni 2019), präsentierte sich das Projekt WERTvoll am Samstag mit einem Stand in Bennewitz. Neben vielen Informationen zu den Themen Trink- bzw. Grundwasserschutz, Klimaschutz und Biodiversität in einer Stadt-Land Partnerschaft konnte auch eine erste Produktkette vorgestellt werden. Dies machte eine durch das Projekt aufgebaute Kooperation zwischen der Wassergut Canitz GmbH und einem ansässigen Bäcker möglich.

Vom ökologisch angebauten Getreide über das verwendete Mehl bis zum frischgebackenen Brot! Die für das Brot benötigten, regionalen Produkte wurden vom Projekt WERTvoll vorgestellt und die Besucher des Wurzener Land Festes konnten das frische Brot direkt vor Ort verköstigen. Das Produkt „Brot“ zeigte den Besuchern, welche Leistungen in einem regionalen Produkt stecken und wie wichtig das Zusammendenken von Märkten und gesellschaftlichen Zielen ist.

Die Landwirtschaft ist ein zentraler Partner für die Erreichung dieser Ziele, weil sie hochwertige Rohstoffe für die handwerklichen Betriebe liefert und für Trinkwasser- und Klimaschutz sorgen kann. Auch der Ministerpräsident des Landes Sachsen, Michael Kretschmer, besuchte den WERTvoll-Stand auf dem Fest und lobte das Projekt und das gelungene Brot. Im Gespräch mit den WERTvoll-Vertretern lud Herr Kretschmer die Organisatoren zur Klimakonferenz nach Leipzig ein.

Am folgenden Tag (16. Juni 2019) präsentierte sich WERTvoll auch auf der Ökofete, die im Clara-Zetkin-Park in Leipzig stattfand. Auch hier hatten Interessierte die Möglichkeit sich über das Projekt und alle hiermit verbundenen Themenbereiche zu informieren. Außerdem bestand die Möglichkeit das eigene Wissen im Hinblick auf Landwirtschaft, Klima und Ernährung im Rahmen eines Quiz zu testen.

Somit gelang es an diesem Wochenende die Innovationskraft des Projektes sowohl den interessierten Bürgern im Wurzener Land als auch in der Stadt Leipzig aufzuzeigen, Inhalte zu vermitteln und weitere interessante Kontakte zu knüpfen.

  Scroll to Top