Nachhaltigkeit für die Praxis in Kommunen: die Roadshow ist unterwegs in Deutschland

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt den Kommunen über eine Roadshow Ergebnisse aus dem Bereich der Nachhaltigkeitsforschung (FONA) vor. Denn bereits heute bringt die Durchführung von Nachhaltigkeitsprojekten finanziellen, wirtschaftlichen und sozialen Gewinn in die Gemeinden. Neue Lösungen für die Wasserwirtschaft, Landnutzung oder Energieversorgung sparen Geld und erschließen Zukunftsoptionen für die Kommunen. Darum geht es, Umsetzer und Entscheider gewinnen neue Anregungen für die eigene Arbeit.
Nehmen Sie sich die Zeit, um zu einer der kommenden Veranstaltungen zu kommen:

Mindestens genauso wichtig wie die Vorträge sind die Gespräche mit Gleichgesinnten aus der kommunalen Praxis und der angewandten Wissenschaft. Neben den Pausen eröffnet die Abendveranstaltung gute Gelegenheiten, um gemeinsam Lösungswege zu diskutieren und neue Partnerschaften für die konkrete Umsetzung in den Blick zu nehmen.

Das BMBF ermöglicht im Anschluss an die Veranstaltungen deutschlandweit 25 Modellkommunen eine wissenschaftlich gestützte Vor-Ort-Analyse und Planung von Umsetzungsprojekten. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme an einer Veranstaltung, eine engagierte Bewerbung und natürlich die Auswahl als Modellkommune.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite www.roadshow-nachhaltige-entwicklung.de.